Logo

FDP-Gemeindeverband Lehre -

Aktuelles

Liberale Informationen für die Gemeinde Lehre

21.01.2020
*******************************************************
Bleiben wir frei. Denken wir groß.
*******************************************************
Das Thema ORGANSPENDE hat in der letzten Woche den Bundestag beschäftigt.
Es bleibt dabei, dass sich jeder persönlich dafür oder dagegen entscheiden kann, seine Organe nach seinem Tod zu spenden. Viele Menschen diskutieren jetzt darüber, wie man mit dem neuen Gesetz umgehen sollte.

Wir rufen Sie auf, sich für die Organspende zu entscheiden.
Bedenken Sie, dass Sie auch selbst einmal darauf angewiesen sein können, ein lebensrettendes Organ implantiert zu bekommen.

Ihre Bereitschaft zur Organspende geben Sie bekannt, indem Sie den Spendeausweis mit Ihrer Einwilligung bei sich tragen. Sie brauchen Ihre Daten nicht irgendwo zu melden!

Einen Organspendeausweis können Sie bei Ihrer Krankenkasse, in Ihrer Apotheke oder bei Ihrem Arzt bekommen. Sie können ihn auch aus dem Internet beziehen, zum Beispiel bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.
*******************************************************
Die FDP steht zur Zeit bei 8 % Zustimmung und steigender Mitgliederzahl, während CDU und SPD Verluste verzeichnen müssen.
Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat die Richtung schon vorgegeben: "Unser Ziel ist, bei der nächsten Bundestagswahl klar zweistellig zu werden." Schon bei der Hamburger Wahl im Februar will die FDP ihr Ergebnis verbessern.
*******************************************************
Unter "Liberal handeln" haben wir beschrieben, wie wir den Liberalismus sehen:
Als eine besondere Denkrichtung, die für ein demokratisches Gemeinwesen unverzichtbar ist.
Und wie sieht sich der "typische" Liberale selbst (wenn es den überhaupt gibt)? Wir haben jemanden befragt, der es wissen muss, der aber anonym bleiben möchte - nachzulesen ebenfalls unter "Liberal handeln". (Der Text wird von Zeit zu Zeit geändert oder ergänzt.)
*******************************************************
Liberalix hat sich Gedanken über Jugendliche gemacht, die Kindergärten und Schulen verwüsten. Lesen Sie seinen aktuellen "Kommentar zum Zeitgeschehen".
*******************************************************
Nomen est omen... Trump und Johnson: Die beiden sind fähig, die ganze Welt durcheinander zu bringen. Was sie heute sagen, gilt morgen nicht mehr. Sie betrachten die Welt als Bühne für ihre systemfreien Einfälle. Logisches Denken ist ihnen zuwider. <br />
Verlässlichkeit betrachten sie als Schwäche, ihre Unberechenbarkeit als Stärke. Sie passen nicht in eine demokratische Welt.<br />
Diesen Rechtspopulismus gilt es einzudämmen. Das ist eine gemeinsame Aufgabe der liberalen Demokraten in allen betroffenen Ländern.
Nomen est omen... Trump und Johnson: Die beiden sind fähig, die ganze Welt durcheinander zu bringen. Was sie heute sagen, gilt morgen nicht mehr. Sie betrachten die Welt als Bühne für ihre systemfreien Einfälle. Logisches Denken ist ihnen zuwider.

Verlässlichkeit betrachten sie als Schwäche, ihre Unberechenbarkeit als Stärke. Sie passen nicht in eine demokratische Welt.

Diesen Rechtspopulismus gilt es einzudämmen. Das ist eine gemeinsame Aufgabe der liberalen Demokraten in allen betroffenen Ländern.

*******************************************************

Bürgerschaftswahl 2020

Liberaler Aktionstag in Hamburg

Um am 23. Februar 2020 wieder Verantwortung in der Hamburger Bürgerschaft zu übernehmen, brauchen die Freien Demokraten Ihre Unterstützung. "Die Mitte Lebt!", mit diesem zukunftsgerichteten Motto kämpft Anna von Treuenfels an der Spitze der FDP-Hamburg ...

Spitzensteuersatz

FDP will der arbeitenden Mitte Luft zum Atmen verschaffen

Mehr als 3,5 Millionen Bürger zahlen hierzulande den für Top-Verdiener gedachten Spitzensteuersatz von 42 Prozent. Die Freien Demokraten pochen auf eine umfassende Steuerreform. "Es ist eine Schande, dass sich der Spitzensteuersatz bis tief in die arbeitende ...

Klausurtagung

FDP will das Bayern von morgen aktiv gestalten

Die Freien Demokraten wollen nach der Landtagswahl 2023 wieder mitregieren in Bayern. Das hat der Chef der Landtagsfraktion, Martin Hagen, zum Abschluss der FDP-Klausur in Benediktbeuren betont. "Unser Ziel nach der nächsten Wahl ist klar", sagte Hagen. ...

Libyen-Konferenz

Europa muss jetzt Einigkeit demonstrieren

Nach der Libyen-Konferenz wird über eine Entsendung von Soldaten in das nordafrikanische Land diskutiert, um die in Berlin vereinbarte Waffenruhe abzusichern. Auch Bundeswehrangehörige könnten dann gefordert sein. Die Freien Demokraten sehen das zurückhaltend. ...

Rentendebatte

Grundrente der Bundesregierung ist Schuss in den Ofen

Erst im November hatte der Koalitionsausschuss von Union und SPD sich endlich auf einen Kompromiss zur Grundrente geeinigt. Jetzt hat Arbeitsminister Heil seinen Gesetzentwurf zur Abstimmung ans Kabinett gegeben - und erntet Kritik. Nicht nur von der ...

Bund-Länder-Einigung

Kompromiss zum Kohleausstieg kennt nur Verlierer

Die Freien Demokraten krtitisieren die Klimapolitik der Bundesregierung und den neuen Plan für den Kohleausstieg. Die gut 4,3 Milliarden Euro Entschädigungen für Kraftwerksbetreiber seien das Ergebnis von "planwirtschaftlicher Klimapolitik dieser Bundesregierung", ...

Sportfest

Prinz Harrys Invictus Games 2022 in NRW

Düsseldorf wird 2022 Gastgeber der Invictus Games sein. Das Sportfest für kriegsversehrte Soldatinnen und Soldaten steht unter der Schirmherrschaft von Prinz Harry. Athletenteams aus rund 20 Nationen werden sich in zwölf Disziplinen messen. Die Düsseldorfer ...

Maut-Untersuchungsauschuss

Scheuer soll Akten freigeben

Der öffentliche Auftakt zur Aufarbeitung des Mautdebakels von Andreas Scheuer machte klar: Er gerät immer mehr unter Druck. Nach den Erfahrungen mit dem Diensthandy von Ursula von der Leyen wollen die Abgeordneten bei Scheuer auf Nummer sicher gehen. ...


Lehre


Die Gemeinde in der Mitte der Region Braunschweig/Wolfsburg - zwischen Forschung und Technik.

Liberale Worte

Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen. (Isaac Asimov)

Positionen


Mitmachen


Mitmischen!

Unabhängige Köpfe gesucht! Den Weg in die FDP und zu neuen Möglichkeiten der Einflussnahme finden Sie unten ("Richtig liberal sein...").

Jetzt FDP-Mitglied werden!


Richtig liberal sein: Aktiv mitgestalten.